Preisdarstellung

Produktsuche

 

Moldex Gasfilter 9100 A1 10 Stk.

Art-Nr. M 9100-01

Moldex Gasfilter 9100 A1 10 Stk.

  • Gasfilter A1 nach EN 14387:2004 + A1:2008

    Kompatibel für den Einsatz in den Halbmasken der System-Serie 7000 und Vollmasken Serie 9000.

    Gasfilter A1, kann direkt mit dem Maskenkörper verbunden werden

    Norm
    EN 14387:2004 + A1:2008

    Verfielfachung des Grenzwertes
    Bei Serie 7000: 30-fach des Grenzwertes Bei Serie 9000: 400-fach des Grenzwertes

    Filterklasse
    A1

    Anwendung
    Gegen organische Gase und Dämpfe mit Siedepunkt >65°C (max. Konzentration < 0,1 vol. %)

 

Verpackungseinheit 10 Stück je Box / Preis je Box

 

Informationen zu Partikelfiltern

Schutzstufen

Schutzstufe

 

Farbe

 

 Art der Luftbelastung

 

Beispiele

Vielfaches des
Grenzwertes

P1

 

 

Ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis1

 

Umgang mit Grobstäuben

4 [Halbmaske]
4 [Vollmaske]

P2

 

 

Gesundheitsschädliche Stäube, Rauch und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis2

 

Umgang mit Weichholz, Glasfasern, Metall und Kunststoffbearbeitung [außer PVC] + Umgang mit Ölnebel

10 [Halbmaske]
15 [Vollmaske]

P3

 

 

Gesundheitsschädliche und krebserzeugende Stäube, Rauch und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis3

 

Umgang mit Schwermetallen, Hartholz, radioaktiven und biochemischen Stoffen sowie Ölnebel; Schweißarbeiten von
Edelstahl

30 [Halbmaske]
400 [Vollmaske]

R: Re-usable [wiederverwendbar] – kann länger als eine Schicht verwendet werden.

D: Diese Filter erfüllen die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung. Das bedeutet, weniger Atemwiderstand bei längerer Nutzungszeit.

1 Nicht gegen krebserzeugende und radioaktive Stoffe, sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 + Enzyme.

2 Nicht gegen krebserzeugende Stoffe, radioaktive Partikel sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 und Enzyme.

3 Gegen radioaktive Partikel, sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 und Enzyme.

Informationen zu Gasfiltern

Schutzstufen

Schutzstufe

Farbe

Art der Luftbelastung

Beispiele

Vielfaches des
Grenzwertes

A1

Organische Gase und Dämpfe
Siedepunkt > 65°C

Umgang mit Lösungsmitteln aus Lacken, Farben und Klebstoffen

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A2

siehe A1

Wie A1, jedoch für höhere Konzentrationen einsetzbar

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,5 Vol.%

A1B1E1

siehe A1 + anorganische Gase und Dämpfe + saure Gase

Wie A1 + Umgang mit Chlor, Brom, Blausäure + Umgang mit Schwefeldioxid,
Salzsäure und anderen sauer reagierenden Gasen

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A1B1E1K1

siehe A1B1E1 + Ammoniak

Wie A1B1E1 + Umgang mit Ammoniak

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,1 Vol.%

A2B2E1

siehe A1B1E1

Wie A1B1E1, jedoch für höhere
Konzentrationen einsetzbar

30-fach [Halbmaske]
400-fach [Vollmaske]
bis Konzentration < 0,5 Vol.% (A + B),
bis Konzentration < 0,1 Vol.% (E)

AX

Organische Dämpfe
Siedepunkt ≤ 65°C

Umgang mit Niedrigsiedern z.B. Aceton, Dichlormethan

Limitierte Einsatzgrenzen für Niedrigsieder
Gr. 1 + Gr. 2 (siehe BGR
190) Filter für den einmaligen
Gebrauch

Hg P3

Quecksilber

Umgang mit Quecksilberdämpfen

Maximale Gebrauchszeit gegen Quecksilber 50 Stunden

48,07 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(Grundpreis: 4,81  / Stck)
Verfügbarkeit: Produkt derzeit nicht auf Lager. Artikel wird nachbestellt.

Zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …